Hauptsponsor: Algon AG

Danke für Ihren Besuch und Ihr Interesse. Die neue Webseite des Basketballclubs Allschwil wird bald aufgeschaltet. Danke für Ihre Geduld.

Der Spielplan BC Allschwil ist wie folgt verfügbar:

http://www.bvn.ch/spielplan/club/bc-allschwil/

Unsere Teams freuen sich, wenn Sie diese in der Halle anfeuern und unterstützen.

Mit sportlichen Grüssen
Vorstand Basketballclub Allschwil

Facebook

Dudes Basketball Basel - BC Allschwil 1    55:51

Spielstatistik Matchblatt

10. November 2010 (Tom) | 0 Kommentare

Bester Spieler
Bester Spieler

Danijel Kovacic
18 Punkte, 7 Rebounds,
3 Blocks

In einem schwachen und ziemlich hektischen Spiel mit vielen Turnovers und wenig schöne Aktionen zeigte Dudes Basketball in der letzten Minuten mehr Ruhe und Erfahrung und gewann das Spiel mit 4 Punkte Vorsprung.

Nach dem Dudes das ganze Spiel in Führung waren, gelang es unserem Team mit ein Paar guten Aktionen 2 Minuten vor Ende doch das Resultat zu drehen und in die Führung mit 2 Punkten zu kommen. Es sah so aus als wir das Spiel in den Händen hätten. Leider, es folgte eine schwache Phase welche zu zwei, drei misslungene Aktionen führte. Bisher bester und gefährlichster Spieler in unserem Team – Danijel, begann eine Minute vor Ende unnötig das fünfte Foul und hätte das Spiel verlassen müssen. Da Dudes auf dieser Position am stärksten besassen war, brachte dies den entscheidenden Vorteil für sie. Diese Chance nahmen sie sich nicht mehr weg. Der bisher eher zurückhaltender Edi Holub, der eigentlich nur in der Verteidigung gegen Daniel seine Präsenz zeigte, übernahm in der entscheidenden Phase die Verantwortung und brachte dem Dudes Basketball in der letzten Minuten den Sieg.

Eigentlich, hätte man unserem Team vor dem Spielbeginn wenig Chancen für einen Erfolg geben. Dudes welche mit vielen Spieler besetzt sind, welche schon in der Nationalligen gespielt hätten, waren der unbestrittene Favorit. Im Spiel aber zeigten sie viel zu wenig von ihren Qualität. Viele Spielfehler und Turnovers, schwache Wurfqoute und wenig produktive Aktionen resultierten am Ende einem sehr niedrigem Endresultat. Im Betracht auf bekannte Namen bei der gegnerischen Mannschaft und nicht überragend guter Verteidigung unserer Mannschaft zählen 55 erzielte Punkte auf kein Fall zu einer Meisterleistung.

Unser Team, an der anderen Seite, nutzte nicht die vielen Chancen welche uns der Gegner angeboten hat. Mann verlegte einige Korbleger, verwarf offene Würfe, dribbelte teilweise zu viel und konnte nicht diejenige Gegenangriffe erfolgreich abschliessen, wo man mit 3 gegen 1 Spieler klar im Vorteil war. Die Auswahl der Würfe war wieder, wie schon gegen EFES, teilweise schlecht und in der Verteidigung sobald Danijel ausser Spiel war, war die volle Kontrolle auch nicht da.

Der beste Spieler im Team war mit 18 erzielten Punkten, 7 Rebounds und 3 Blocks wie öfters zu vor unser Danijel. Er kämpfte hart gegen starke und grosse gegnerische Spieler und zwang sie zu vielen Fouls. 16 mal stand er alleine auf der Freiwurflinie. Trotz starker Leistung und grosser Motivation, welche bei ihm in jedem Spiel zu beobachten ist, war seine Kraft im letzten Viertel langsam am Ende. Als Folge waren ein Paar unnötige Fouls welche zum fünften Foul führten und ihn aus dem Spiel brachten.

Die restlichen Spieler blieben leider weit hinten Danijels Leistung. Vor allem bei den Punkten fehlte noch einer oder andere der in zweistellige Bereich käme. Es war zu merken, dass die Spieler richtig motiviert waren und, dass die Siegeswille da war. Leider es fehlte die richtige Zusammenspiel und ein wenig Ruhe in den entscheidenden Momenten.

Dudes Basketball Basel - BC Allschwil 1    55:51 (25:21) / 13:12, 12:9, 21:18, 9:12

Es spielten: Bojan (8), player]Danijel[/player] (16), Patrick W., Tino (5), Beni, Juan Pablo (2), Roman (2), Michel (3), Robert (8), restliche Spieler (5)

Kommentare: 0


Hinweis:
Um Kommentare zu schreiben, musst Du Dich zuerst hier einloggen.
(Gleiche Benutzerdaten wie im Forum)



Powered by Jetbox One CMS. Validate XHTML, CSS.