Hauptsponsor: Algon AG

Danke für Ihren Besuch und Ihr Interesse. Die neue Webseite des Basketballclubs Allschwil wird bald aufgeschaltet. Danke für Ihre Geduld.

Der Spielplan BC Allschwil ist wie folgt verfügbar:

http://www.bvn.ch/spielplan/club/bc-allschwil/

Unsere Teams freuen sich, wenn Sie diese in der Halle anfeuern und unterstützen.

Mit sportlichen Grüssen
Vorstand Basketballclub Allschwil

Facebook

CVJM Riehen Basket 1 - BC Allschwil 1    73:47

SpielstatistikMatchblatt

10. Januar 2011 (Roman) | 0 Kommentare

Topscorer
Topscorer

Tino Lukas
17 Punkte

Am 10. Januar trat die 1. Mannschaft des BCA auswärts gegen den Tabellenersten der 2. Liga, den CVJM Riehen, an. Dass dies eine schwierige Aufgabe werden würde, war den Allschwilern bewusst, zumal sie nicht in voller Stärke antreten konnten und insbesondere ihr Leistungsträger Danijel Kovacic berufsbedingt fehlte.

So startete der BCA äusserst nervös und fahrig in die Partie. Im ersten Viertel konnte sich der BCA gerade einmal 3 Punkte auf dem Matchblatt verbuchen, während der Gegner relativ locker auf 15 Punkte davonziehen konnte.

Erst im zweiten Viertel schien sich der Knoten beim BCA zu lösen. Insbesondere Tino Lukas und der erfahrene Spieler Bojan Karaklic nahmen das Heft in die Hand und brachten den BCA in dieser Phase wieder ins Spiel. Mit 20 zusätzlichen Punkten konnte der BCA das zweite Viertel sogar für sich gewinnen und war zur Pause wieder im Spiel.

Nach der Pause jedoch zeigte sich der Klassenunterschied zwischen den beiden Mannschaften. Auf der einen Seite der routinierte, eingespielte und mit starken Einzelspielern besetzte CVJM Riehen, auf der anderen ein BCA, der sich als Mannschaft immer noch nicht gefunden hat und so das durchaus vorhandene Potential nicht umsetzen kann. Innerhalb weniger Minuten setzte sich der CVJM Riehen erneut klar ab und liess den BCA nicht mehr ins Spiel kommen. In dieser Phase verlor der BCA dann auch alle Ordnung. Zu viele forcierte Einzelaktionen, überhastete Abschlüsse und unnötige Ballverluste reihten sich aneinander und so war eine derart hohe Niederlage die logische Konsequenz.

Für den BCA gilt es aus dieser Niederlage die nötigen Lehren zu ziehen. Insbesondere muss sich die erste Mannschaft finden, um sich als Kollektiv bessere und vor allem mehr Abschlussmöglichkeiten erarbeiten zu können. Ebenso gibt es in der Verteidigungsarbeit zahlreiche Baustellen, die baldmöglichst geschlossen werden müssen, will der BC Allschwil auch in der 2. Liga ein Wörtchen mitreden können.

CVJM Riehen Basket 1 - BC Allschwil 1    73:47 (30:23) / 15:3, 15:20, 24:10, 19:14

Es spielten: Bojan (9), Oleg (1), Patrick W. (1), Tino (17), Beni (9), Juan Pablo (5), Roman (2), Robert (3).

Kommentare: 0


Hinweis:
Um Kommentare zu schreiben, musst Du Dich zuerst hier einloggen.
(Gleiche Benutzerdaten wie im Forum)



Powered by Jetbox One CMS. Validate XHTML, CSS.