Hauptsponsor: Algon AG
Spielerinnen gesucht

Wir suchen 8-13-jährige Mädchen für unsere U11/U13/U15 Teams. Kontakt: Ana Lopez.


Für unser Damenteam suchen wir dringend weitere Spielerinnen. Kontakt: Fabienne Schweighauser.


Kontaktnummer zu allen Trainingskategorien findet ihr unter folgendem Link.

Facebook

BC Birsfelden - BC Allschwil 2    41:48

Matchblatt

2. Dezember 2011 (Tom) | 0 Kommentare

Der unerwartete, aber verdiente Sieg gegen BC Birsfelden bereitete uns sehr viel Freude. Die zwei Niederlagen aus der letzten Saison, besonders die Letzte bei uns in Allschwil, stehen uns immer noch in Erinnerung und tun uns immer noch Weh. Der Erfolg in Birsfelden kam in richtigem Moment und fühlte sich wie ein Wunderheilmittel.

Bester Spieler
Bester Spieler

Robert Goldschmidt
13 Punkte

Doch, das Spiel lief am Anfang überhaupt nicht so wie wir uns gewünscht hätten. Erste Hälfte war eine Katastrophe. Miserable 14 Punkte nach den ersten zwanzig Minuten. Spielten wir da überhaupt Basketball, oder war das ein Handball Spiel? Mit recht könnte man diese Frage stellen. Zum Glück galt dies auch ziemlich ähnlich für das Spiel des BC Birsfelden. Mit erreichten 20 Punkten waren sie zwar viel besser als wir, aber im Grunde genommen auch schwach.

Mit der Zonnenverteidigung der Birsfeldener hatten wir keine Mühe. Sie spielten auf den Aussenpositionen ziemlich aggressiv, aber dies bereitete uns kaum Probleme. Wir kamen problemlos zu vielen offenen Wurfchancen, verwarfen jedoch die Meisten. Sie, auf der anderen Seite spielten viel hektischer, trafen ein wenig besser, aber generierten auch mehr Turnovers.

Bester Spieler
Bester Spieler

Oliver Levoni
12 Punkte

Es war schon komisch wie unsere sonst ziemlich treffsichere Spieler wie Oli L oder Fredi die ganz offenen Würfe daneben schossen. Der Korb der Birsfeldener blieb wie verzaubert.

In der zweiten Halbzeit lief dann viel Besser. Mit Chris, Oli L, Fredi, Robert und Mike fanden wir endlich die Siegeskombination. Sie spielten stark in der Verteidigung und schnell im Transition. Schon bis Ende des Viertels gelang denen das Resultatswechsel. Bisfeldener zeigten die ersten Zeichen der Müdigkeit und waren nicht mehr so schnell beim Aufstellen der Verteidigung, was uns einige einfache, aber sehr wichtige Punkte sicherte.

Im letzten Viertel konnten wir den Vorsprung weiter ausbauen und kamen auf mehr als zehn Punkte Vorsprung. Schade nur, dass wir Mitte des Viertels anfingen nachlässig zu spielen. Es scheint, dass Einige im Team das Gefühl hätten das Spiel wäre schon entschieden. Nur, das Ende war noch lange fünf Minuten entfernt. Erfahrene Spieler von Birsfelden nutzen schnell die angebotene Chance und verkürzten unser Vorsprung auf nur vier Punkte. Und plötzlich war das Spiel fast wieder offen. Aber dann kamen zwei Aktionen von Robert. Er bewahrte die Nerven und selbstbewusst schoss er zwei Treffer in Folge. Dies gab uns Kraft die letzten Minuten ruhig und konzentriert auszuspielen und diesen wichtigen Sieg nach Allschwil zu bringen.

Es war ein hartes und von der Qualität ziemlich schwaches Spiel. Verglichen mit Birsfelden, spielten wir mindestens die zweite Hälfte zufriedenstellend. Am Ende brachte uns diese Leistung auch den Sieg. Glücklicherweise für einige Spieler, wurde keine Statistik geführt, sonst währen ihre Auswertungen richtig miserable.

Am Ende gab es keinen Spieler der viele Punkte sammelte. Der beste war Robert mit 13 und Oli L mit 12 Punkten. Yorck spielte leider nur wenige Minuten, vor allem in der zweiten Hälfte, da niemand seinen kleinen Söhnchen beruhigen konnte. Ich gab auch mein Bestes, aber am Ende, nach dem der Kleine ununterbrochen zu weinen begann, blieb mir nichts übrig als seinen Papi aus dem Spiel zu nehmen um wieder die Ruhe in die Halle zu bringen. Aber man muss dem Kleinen schon ein grosses Lob aussprechen, da er sich danach tapfer und ruhig bis zum Ende des Spiels hielt. Für ein einjähriges Kind waren diese späte Abendstunden schon ein richtiges Abenteuer.

BC Birsfelden - BC Allschwil 2    41:48 (20:14) / 14:10, 6:4, 6:15, 15:19

Freitag, 2. Dezember 2011, 20:20 Uhr, Rheinpark 1

Es spielten: Robert (13), Tom, Chris (8), Mike (5), Oli L (12), Mischi, Fredi (6), Yorck (4).

Trainer: Tom

Kommentare: 0


Hinweis:
Um Kommentare zu schreiben, musst Du Dich zuerst hier einloggen.
(Gleiche Benutzerdaten wie im Forum)



Powered by Jetbox One CMS. Validate XHTML, CSS.